Die Themen des Workshops

Beispiele:

„Scotty, beam me up”: wie kommen Sie in 20 Jahren von A nach B ?
„Smart Morning“: wie sieht Ihre Morgenroutine in 20 Jahren aus ?
„Good bye, Alexa“: wie kommunizieren Sie in 20 Jahren ?
„Dr. House“: wie sieht die Gesundheitsvorsorge in 20 Jahren aus?

Weiterführende Fragen/Aufgaben (Beispiele)

  1. Wie (mit welchen Methoden und Werkzeugen) will die Generation Y, Z in Zukunft arbeiten?
  2. Wie können "Avatare", "mein Digitales Ich" Routine-Arbeiten für mich erledigen?
  3. Welche künstliche Intelligenz kann mein Unternehmen sinnvoll in Geschäftsprozessen einsetzen?
  4. Welche neuen Tätigkeiten, Kenntnisse werden benötigt?
  5. Werden Projekte mit "Klickworker" und agil zukünftig durchgeführt? Verwenden Sie crowd-sourcing-Plattformen für Ihre Geschäftsfelder?
  6. Welche Arbeitsprozesse entstehen in meinem Unternehmen mit Einsatz von Mensch und/oder Bio-, Chemie-, Physik-Technologie und IT?
  7. Wie werde ich meinen eigenen Hausroboter und meine eigene Post-Drohne nutzen?
  8. Was hat smarte Kleidung mit meinem Unternehmen zu tun?
  9. Wie nutze ich smarte Kleidung privat?